Von Lic. phil. Heinz Hermann Baumgarten, ehem. Leiter Jugendamt Basel-Stadt Auf politischer Ebene hatte sich Grossrätin Doris Gysin, ehemaliges Kommissionsmitglied der Pro Juventute beider Basel, mit einem parlamentarischen Anzug vom 4. Februar 1997 für die Einführung des Begleiteten Besuchsrechts Basel-Stadt …

Begleitete Besuchstage Basel-Stadt Read More »

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Von Heinz Hermann Baumgarten Der Beitrag wurde dem Themenheft «18 = erwachsen, mündig, volljährig, 13 – 25 = Jugend» der Basler Freizeitaktion (BFA) aus dem Jahre 2004 entnommen, an wenigen Stellen korrigiert und mit fehlenden Literaturangaben und Anmerkungen versehen sowie …

Offene Kinder- und Jugendarbeit – eine kommunale Aufgabe Read More »

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Lic. phil. Heinz Hermann Baumgarten, ehem. Leiter Jugendamt Basel-Stadt (Der Text entstand im Rahmen der Vernehmlassung am 28.09.2013) 1 Vorbemerkung Das neue Kinder- und Jugendgesetz (KJG) ist wie das geltende Gesetz betreffend kantonale Jugendhilfe JHG ein Rahmengesetz, das – gestützt …

Stellungnahme zum Entwurf Kinder- und Jugendgesetz KJG Read More »

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Der Ratschlag «zum Gesetz betreffend Förderung von Kindern und Jugendlichen und Hilfen für Kinder und Jugendliche (Kinder- und Jugendgesetz, KJG)» lässt die Kom­mis­sion für Jugendfragen und damit die paritätische Beteiligung der nicht­staat­li­ch­en Institutionen als gleichberechtigte Partner fallen. Ob – wie …

Neues Kinder- und Jugendgesetz bodigt Jugendkommission Read More »

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , ,

Nachdem die Jugendkommission Basel-Stadt unter der Leitung von Regierungsrat Dr. Christoph Eymann die Einsicht in die Traktandenliste der Sitzung vom 14. Juni 2012 verweigert hatte, ist das Appellationsgericht Basel-Stadt als Verwaltungsgericht zu einem gegenteiligen Schluss gekommen und hat am 1. März …

Urteil zwingt Jugendkommission zu mehr Transparenz Read More »

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , ,

Im Jahr 2010 gewährte der Kanton Basel-Stadt, vertreten durch die Abteilung Jugend- und Familienförderung des Erziehungsdepartements, dem Verein Connect Café für ein Jugendinformationszentrum Subventionen in der Höhe von insgesamt 296‘000 Franken (je 148‘000 Franken für die Jahre 2010 und 2011). …

Verein Connect Café in Projektphase Subvention entzogen Read More »

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Der Co-Geschäftsführer der Basler Freizeitaktion (BFA), neu Verein Jugendarbeit Basel (JuAr), äusserte sich anlässlich des öffentlichen Forums der Gemeinnützigen Institutionen Basel (GI Basel) am 12. September gegenüber dem Regierungsrat unmissverständlich: «Die Staatsbeiträge des Kantons haben in den letzten zehn Jahren …

Mehr Transparenz in der Jugendarbeit! Read More »

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Nach zwei Jahren des Unterbruchs ist die Kommission für Jugendfragen Basel Stadt (JuKo) Mitte 2012 erstmals wieder vom Vorsteher des Erziehungs­departments Basel-Stadt, Herrn Regierungsrat Dr. Eymann, zu einer Sitzung einberufen worden. Sie ist in der Folge zwei Mal, nämlich am …

Jugendkommission zu neuem Leben erwacht? Read More »

Getagged mit: , ,

Am 12. Dezember 2012 hat der Grosse Rat Basel-Stadt[1] auf mündlichen Antrag der Bildungs- und Kulturkommission (BKK) dem Verein JuAr (vormals BFA) zusätzliche Subventionen in der Höhe von 675’000 Franken (jährlich CHF 225‘000) für die Jahre 2013 bis und mit …

Der Verein JuAr ist mit 4 Millionen jährlich grösster Subventions­empfänger der OKJA Basel Read More »

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Der Grosse Rat, die Regierung und die in offene Kinder- und Jugendarbeit involvierten Fachstellen wie beispielsweise die Abteilung Jugend, Familie und Sport haben stets auf die Wichtigkeit der Kommission für Jugendfragen hingewiesen, welche auf dem Jugendhilfe­gesetz[1] gründet.  Wohl um die …

Kommission für Jugendfragen im Kanton Basel-Stadt,
Planungsinstrument oder Alibi?
Read More »

Getagged mit: , , , , ,

Der Grosse Rat des Kantons Basel-Stadt ermächtigt am 11. Januar 2012 die Regierung, die Vereine «Robi-Spiel-Aktionen», «Haus für Kinder und Eltern», «Regionalverband der Basler Blaukreuzjugend», «Basler Kindertheater», «Kindertreffpunkt zum Burzelbaum», «Jugendförderverein Oberes Kleinbasel, ooink ooink Productions», «Basler Freizeitaktion (BFA)», «Jugendzentrum …

Subventionen an die offene Kinder- und Jugendarbeit 2012 bis und mit 2015 Read More »

Getagged mit: , , , , , , , , ,

Die Subventionierung der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Basel-Stadt hat ihre gesetzlichen Grundlagen in der Bundesverfassung (Artikel 67 Absatz 2) und auf kantonaler Ebene im Gesetz betreffend Jugendhilfe vom 17. Oktober 1984. Der Kanton Basel-Stadt unterstützt private Trägerschaften, die Leistungen …

Subventionen an die offene Kinder- und Jugendarbeit 2008 bis und mit 2011 Read More »

Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Konkreten Anlass zur kritischen Auseinandersetzung bot der vom Erziehungsdepartement Basel-Stadt im Januar 2011 veröffentlichte Bericht zur Planung “Offene Kinder- und Jugendarbeit”. Veranwortlich für die Publikation zeichnet der Bereich Jugend, Familie und Sport unter der Leitung von Hansjörg Lüking, als Autor …

Jugendarbeit ein Dschungel,
dem nicht beizukommen ist?
Read More »